Chronik Nitzlbuch

Nitzlbuch

Nitzlbuch / Bernreuth
Die Geschichte einer bäuerlichen Region
in der nördlichen Oberpfalz


Die Geschichte der Gemeinde

Zwei kleine Gemeinden in der nördlichen Oberpfalz haben besonders im 20. Jahrhundert ein bewegtes Schicksal hinter sich. Die Gemeinde Nitzlbuch mit den dazugehörigen Orten Welluck, Sand und Sackdilling war aufgrund des Erzabbaus eine reiche Gemeinde und deshalb für die nahe gelegene Stadt Auerbach
70 Jahre lang ein begehrtes Eingemeindungsziel. Der Kampf
um die Erhaltung der Gemeinde wird im Buch ebenso beschrieben wie die Geschichte der Orte seit ihrer Entstehung vor vielen hundert Jahren.

Die Geschichte der Bewohner

Wer wohnte in den beiden Gemeinden mit den Dörfern
Bernreuth, Ebersberg, Nitzlbuch, Sackdilling,
Sand und Welluck?
Hier finden Sie die Antwort darauf:
Die Geschichte jedes einzelnen Hauses wird darin erzählt. Beschrieben wird es mit seinen Besitzern der letzten ca. 400 Jahre, den Kindern, den Hochzeiten, zu einem großen Teil mit Geburts- und Heiratsdaten. Ebenso werden die Orte genannt, wohin die Heimatvertriebenen der Orte Alt-Bernreuth und Ebersberg zogen und oft auch deren Nachkommen. Sofern vorhanden, ist von jedem Haus und dessen Bewohnern eine Abbildung enthalten.

Westlager und Flüchtlingslager Bernreuth

Die Gemeinde Ebersberg mit ihrem Hauptort Bernreuth war während der Zeit des 2. Weltkrieges Standort zweier großer Militärlager und in den 1950er Jahren Auffanglager für Tausende von Vertriebenen aus dem Osten.
Das Westlager und das Flüchtlingslager Bernreuth werden in einem gesonderten Kapitel ausführlich beschrieben. Es enthält einen Übersichtsplan und sogar die Namen der Bewohner der verschiedenen Baracken.
Viele authentische Fotos vermitteln eine genaue Vorstellung vom Leben in dem Übergangslager.

Dieses Heimatbuch mit 656 Seiten und 640 Fotos und Illustrationen erschien im Jahre 2000 und war lange vergriffen.
Im September 2014 entschloss ich mich zu einer 2. Auflage, das Buch ist also ab sofort wieder erhältlich.
Der Preis beträgt 29,80 Euro, die Versandkosten liegen aufgrund des hohen Gewichts bei 6 Euro.


Ich stelle das Buch hier auszugsweise zum Lesen übers Internet zur Verfügung.
Wer in allen Dörfern, Erinnerungen und den Namenslisten der Lager blättern will, hat die Möglichkeit, das im Jahre 2005 überarbeitete Buch mit allen Fotos zu bestellen.
Der Preis beträgt 29,80 Euro, die Versandkosten liegen bei 6 Euro.


Die Lieferung erfolgt gegen Rechnung.

zur Bestellseite

Template design by Joomlage.com